MEME
DI, 01.08.2017

 

Das Projekt Meme bespielt ab August bis zu STWST48x3 die Donaulände. MEME reist von Athen nach Linz und bietet als offen umwebter Raum kühle Drinks und heiße Facts direkt von den Grenzen Europas.


An der Grenze von Land, Wasser, Natur und Urbanität fungiert der Ort als Galerie, Werkstatt, Fusion Point und als Get-together von international geladenen Gästen und Nachbarschaft. Ein ausrangierter Flughafenbus steht, passend für ein reisendes Rechercheprojekt, im Zentrum des Geschehens. Ein Projekt, das die Überschreitung von Grenzen zum Thema hat und defizitäres Denken über Bord wirft: The World is perfect, all you gotta do is ask! Trash is over, let’s do something beautiful

 

Das Projekt MEME wird von skywalker e.V. betrieben - von Stefa Farkashazy, Robinson Stärk und Nani Cooper. Skywalker e.V. widmet sich Kunst und Kulturprojekten in und aus Krisengebieten. In Eye-to-Eye Arbeit entstehen Residencies, Pop-up Projekte und Workshops. Das Schöne stirbt nicht! Derzeitiges Projekt: Athen – Linz, Coming up: Erbil, Irak.



zur webseite>>
Konzert Newsletter
>>
Die Währung Gibling
Webshop
Versorgerin
NewWebSite
Radio FRO
servus.at
Jahresprogramm 2017
II3II_